Bericht aus der Sitzung des Gemeinderatesvom 14.11.2022- Dem Antrag auf Erweiterung einer bestehenden Lagerhalle im Unteren Kanal 59 wird das gemeindliche Einvernehmen erteilt.- Dem Antrag auf Vorbescheid zur Errichtung eines Zweifamilienhauses mit Garagen im Oberen Kanal 156 wird das gemeindlicheEinvernehmen erteilt.- Dem Antrag auf Vorbescheid zur Errichtung eines Einfamilienhausesin der Augsburger Straße 67 wird das gemeindliche Einvernehmennicht erteilt.- Dem Antrag auf Nutzungsänderung eines Verkaufsladens zu einerWohneinheit in der Augsburger Straße 17 A wird das gemeindlicheEinvernehmen erteilt.- Der Gemeinderat der Gemeinde Karlshuld beschließt gemäß § 2Abs. 1 BauGB die Aufstellung des Bebauungsplans „BürgermeisterSeitle-Straße“.- Der Gemeinderat der Gemeinde Karlshuld hat keine Bedenken gegenden vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Solarpark Brunnen VI“sowie die Änderung des Flächennutzungsplanes im Parallelverfahrender Gemeinde Brunnen.- Dem Antrag auf Nutzugsänderung von Vereinsräumen in Büroräumein der Hauptstraße 27 wird das gemeindliche Einvernehmen erteilt.- Der Gemeinderat der Gemeinde Karlshuld erlässt die Satzung zur4. Änderung der Satzung über die Gebühren für den Besuch einerKindertageseinrichtung der Gemeinde Karlshuld.- Dem VCP-Stamm Totila wird ein einmaliger Investitionskostenzuschuss für die Anschaffung einer Giga-Jurte inklusive Zubehör inHöhe von 600,00 € gewährt. ... MehrWeniger
Auf Facebook anzeigen
Bericht aus der Sitzung des Gemeinderatesvom 17.10.2022- Die Firma Breitbandberatung Bayern GmbH stellte dem Gemeinderat das Ergebnis der Markterkundung im Rahmen der BayerischenGigabitrichtlinie vor.- Dem Antrag auf Neubau eines Einfamilienhauses in der AugsburgerStraße 94 wird das gemeindliche Einvernehmen erteilt.- Dem Antrag auf Neubau eines Zweifamilienwohnhauses mit zwei Doppelcarports am Oberen Kanal 102 A wird das gemeindliche Einvernehmen erteilt.- Der Überschreitung der zulässigen Grundflächenzahl bei dem Antragauf Neubau eines Mehrfamilienhauses mit fünf Wohneinheiten, Garagen und Stellplätzen in der Augsburger Str. 41 wird das gemeindlicheEinvernehmen erteilt.- Dem Antrag auf Errichtung eines Stalles und eines Heulagers in derHauptstraße wird das gemeindliche Einvernehmen erteilt.- Dem Antrag auf Aufstockung, energetischer Sanierung und Teilung inein Zweifamilienhaus in der Ingolstädter Str. 167 wird das gemeindliche Einvernehmen erteilt.- Dem Antrag auf Errichtung von zwei Dachgauben am bestehendenWohnhaus in der Neuburger Straße 21 wird das gemeindliche Einvernehmen erteilt.- Der Gemeinderat der Gemeinde Karlshuld stimmt der Aufstellung desBebauungsplans „Großflächige Photovoltaikanlage“ mit integriertemGrünordnungsplan zu. Der Entwurf des Bebauungsplanes „Großflächige Photovoltaikanlage“ in der Fassung vom 17.10.2022 wird gebilligt. Die Verwaltung und der Planfertiger werden beauftragt, die frühzeitige Beteiligung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange des Bebauungsplanes „Großflächige Photovoltaikanlage“ mitjeweiligem Planentwurf in der Fassung vom 17.10.2022 durchzuführen.- Der Gemeinderat der Gemeinde Karlshuld beschließt die Abwägungen der Anregungen zum sachlichen TeilflächennutzungsplanKiesabbau und beschließt die Feststellung.- Der Gemeinderat der Gemeinde Karlshuld hat keine Bedenkengegen die Änderung des Landschaftsschutzgebiets „Brucker Forst“.- Der Gemeinderat der Gemeinde Karlshuld hat keine Einwände gegendie 3. Änderung des Bebauungs- und Grünordnungsplans „Erweiterung Weiherstraße / Pfarranger“.- Dem VCP-Stamm Totila Karlshuld wird ein einmaliger Zuschuss fürdie erhöhten Kraftstoffkosten für die vergangene Busfahrt im Augustzum Bundeslager in Höhe von 400,00 € gewährt.- Der Gemeinderat der Gemeinde Karlshuld beschließt, den Terminfür das Donaumoosvolksfest 2023 auf Mittwoch, 26.04.2023 bis einschließlich Sonntag, 30.04.2023 festzusetzen ... MehrWeniger
Auf Facebook anzeigen
Bericht aus derGemeinderatssitzung vom 12.09.2022• Dem Antrag auf Neubau eines Einfamilienhauses mit Doppelgarageund Abstellraum in der Ingolstädter Straße 106c wird das gemeindliche Einvernehmen erteilt.• Dem Antrag auf Neubau eines Wohnhauses mit Doppelgarage in derAugsburger Straße 94b wird das gemeindliche Einvernehmen erteilt.• Dem Antrag auf Anbau einer Terrassenüberdachung in der Augsburger Straße 23 wird das gemeindliche Einvernehmen erteilt.• Dem Antrag auf Einbau von Toren an einer bestehenden Überdachung einer Stockschützenbahn in der Kindergartenstraße wird dasgemeindliche Einvernehmen erteilt.• Dem Antrag auf Vorbescheid zur Errichtung eines Ein- oder Zweifamilienhauses mit Garagen in der Neuburger Straße 24a wird dasgemeindliche Einvernehmen erteilt.• Dem Antrag auf Vorbescheid zur Errichtung eines Einfamilienhausesmit Doppelgarage in der Augsburger Straße 50 wird das gemeindliche Einvernehmen erteilt.• Der Gemeinderat beschließt den Bebauungsplan Nr. 38 „Jägersbühl– Nord“ in der Fassung vom 20.06.2022 als Satzung.• Der Gemeinderat der Gemeinde Karlshuld befürwortet, vorbehaltlichder Zustimmung des Grundstückseigentümers, die Unterschutzstellung von Naturdenkmälern, um ihre Erhaltung aus wissenschaftlichen, naturgeschichtlichen oder landeskundlichen Gründen ... MehrWeniger
Auf Facebook anzeigen
Unsere neue Vorstandschaft für die kommenden 2 Jahre ... MehrWeniger
Auf Facebook anzeigen
Bericht aus der Sitzung des Gemeinderatesvom 11.04.2022- Dem Antrag auf Neubau eines Doppelhauses mit 2 Garagen und 2Stellplätzen an der Neuburger Str. 38a und 38b wird das gemeind-liche Einvernehmen erteilt.- Dem Antrag auf Neubau eines Einfamilienhaues mit Doppelgaragean der Unteren Achstraße 33 wird das gemeindliche Einvernehmenerteilt.- Dem Antrag auf Neubau eines Einfamilienhaues mit Doppelgaragean der Oberen Achstraße 54 wird das gemeindliche Einvernehmenerteilt.- Dem Antrag zur Aufstockung eines Einfamilienhauses und Erweite-rung zu einem Zweifamilienhaus in der Straße Jägersbühl 8 wird dasgemeindliche Einvernehmen erteilt.- Dem Antrag auf Anbau an ein bestehendes Gebäude in der StraßeKleinhohenried 35 und 35a wird das gemeindliche Einvernehmenerteilt.- Dem Antrag auf Erweiterung einer bestehenden Lagerhalle und derErrichtung von 5 Fertiggaragen in der Straße Am Kreuzweg 14 wirddas gemeindliche Einvernehmen erteilt.- Dem Antrag auf Neubau einer Garage am Oberen Kanal 91 wird dasgemeindliche Einvernehmen erteilt.- Gegen die 2. Änderung und Erweiterung des Bebauungsplans Nr.37 „Straßäcker“ der Gemeinde Karlskron werden keine Einwändeerhoben.- Gegen die 2. Änderung des Bebauungsplans „Weiherweg“ der Ge-meinde Königsmoos im OT Klingsmoos werden keine Einwände er-hoben.- Gegen den vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr. 23 „Wohn-, Ge-schäfts- und Gesundheitspark Stengelheim“ der Gemeinde Königs-moos werden keine Einwände erhoben.- Der Gemeinderat hat die Jahresrechnung 2020 gemäß Art. 102 Abs.3 GO festgestellt.- Der Gemeinderat hat zur Jahresrechnung 2020 gemäß Art. 102 Abs.3 GO die Entlastung erteilt. ... MehrWeniger
Auf Facebook anzeigen